images/hintergrund.jpg

Im Unterschied zur forensischen Schriftvergleichung dient eine schriftpsychologische Analyse der Handschrift der psychologischen Diagnostik und Beratung: Beratung zur Persönlichkeitsentwicklung, Personalberatung, Partnerschaftsberatung, Erziehungsberatung, Gesundheitsberatung.

Die beiden Bücher "Sprache der Handschrift" und "Schriftpsychologie" sind sowohl in gedruckter Version als auch als E-Books erhältlich.



Sprache der Handschrift bietet eine praxisbezogene Einführung in die Schriftpsychologie, die es dem Leser erlaubt, sich ein Bild von anderen Menschen aufgrund der Handschrift zu machen. Der Laie lernt, Schriftmerkmale zu sehen und ihre Bedeutung zu verstehen. Zahlreiche Abbildungen veranschaulichen, was gemeint ist.

Zur Schriftpsychologie gehört auch die Schreibbewegungstherapie. Durch Lockerungs-, Konzentrations- und Rhythmusübungen lässt sich die Handschrift verbessern und die Selbstkompetenz von Kindern und Jugendlichen stärken.

Angelika Seibt 2017: Sprache der Handschrift: Einführung in die Schriftpsychologie, CreateSpace Independent Publishing, Taschenbuch

Angelika Seibt 2017: Sprache der Handschrift: Einführung in die Schriftpsychologie, Kindle Edition, E-Book

Rezension GraphologieNews: Ein willkommener Einstiegs- und Überblicksband ... der Analyse- und Interpretationsprozess für Laien gut verständlich dargestellt ... Vollständige Rezension



Schriftpsychologie stellt Theorien und Forschungsergebnisse vor. Die interdisziplinäre Arbeit umfasst sowohl Philosophie als auch Psychologie, Hermeneutik und analytische Wissenschaftstheorie sowie die beiden konträren schriftpsychologischen Richtungen Graphologie und Graphometrie. Sie beinhaltet eine spezifische Interpretation der Spätphilosophie Wittgensteins. Das Verhältnis von Sprache, Wirklichkeit und Geltung von Aussagen ist zentral.

Validität ist der psychologische Begriff für Geltungsfragen. In der Schriftpsychologie sind zahlreiche Validitätsuntersuchungen durchgeführt worden, deren Ergebnisse referiert und deren Voraussetzungen analysiert werden.

Angelika Seibt 2015: Schriftpsychologie: Theorien, Forschungsergebnisse, wissenschaftstheoretische Grundlagen, Kindle Edition, E-Book

images/leer.gif